Vortragsblock 13

Planung und Vorbereitung als Schlüssel zum Erfolg im Pipelinebau

Donnerstag, 08.02.2018, 13.30–15.00 Uhr, Raum I 12

Pipeline Security - Aktive Einbindung der Bevölkerung in den Schutz der Gasinfrastruktur als neuer Layer of Protection im Sicherheitskonzept für Gastransportleitungen

Prof. Dr.-Ing. Jürgen Schmidt, CSE Center of Safety Excellence gGmbH, Pfinztal

Zusätzlich zur Technischen Sicherheit („Safety“-Konzept) für Gasleitungen wird der Bereich Pipeline-Security (allgemeiner Plant Security) immer wichtiger. Die Einwirkungen auf Gasleitungen durch Dritte sind derzeit die Hauptursache für Ereignisse. Deshalb sollte Plant Security als zusätzlicher Layer of Protection im Anlagensicherheitskonzept für Gasnetze verankert und die vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen weiter ausgebaut werden.

Informelle Öffentlichkeitsbeteiligung - neues Instrument zur Beschleunigung der Genehmigung von Infrastrukturvorhaben

Henning Benz, Fichtner GmbH & Co. KG, Stuttgart

Welche Instrumente gibt es zur informellen Öffentlichkeitsbeteiligung und was sind die jeweiligen Einsatzbereiche. Darlegung einer sinnvollen Vorgehensweise und der Vorteile für den Vorhabenträger anhand der Praxiserfahrung aus Leitungsprojekten.

Planung und Bau einer Pipeline am Beispiel eines besonderen Bundeslandes

Rainer Lueb, Open Grid Europe GmbH, Essen

Der Vortrag soll zeigen, wie vielfältig und zum Teil kompliziert sich die Planungsprozesse im Pipelinebau gestalten können. Dies resultiert aus der Vielzahl der beteiligten Träger öffentlicher Belange (TöB) und den regional anzutreffenden geologischen, naturräumlichen, politischen und sonstigen Betroffenheiten, die von einem Pipelineprojekt überplant werden. Von der föderalen Behördenstruktur der Bundesrepublik Deutschland bis hin zum einzelnen Verfahrensführer für ein Genehmigungsverfahren sind die verschiedensten Prozesse so miteinander zu kombinieren, dass letzten Endes ein von möglichst von allen, zumindest aber den meisten Beteiligten akzeptierter Planfeststellungsbeschluss erzielt werden kann. Die Herausforderungen auf diesem Wege werden anhand einer Pipelineplanung in Bayern aufgezeigt.

Moderator: Dipl.-Ing. Hans-Georg Egelkamp,
GASCADE Gastransport GmbH, Kassel